FAQs – Fragen, die für die Anschaffung eines Lichtweckers wichtig sind

Besteht ein Garantieanspruch auf den Lichtwecker?

Um die Funktion des Lichtweckers zu garantieren, geben die meisten Hersteller eine Garantie. Ob tatsächlich eine Garantie besteht und wie lang diese dauert, kann man beim jeweiligen Hersteller erfragen oder in der Produktbeschreibung nachlesen.

Kann man die eingebaute Lampe austauschen?

Die Lampe ist meist verschraubt und kann relativ einfach herausgelöst und ausgetauscht werden. Manche Lampen sind etwas fester verbaut, mit der Intention, dass nur der Hersteller sie austauschen kann. In diesem Fall sollte man zum Fachmann gehen oder den Wecker zum Hersteller schicken.

Kann man den Weckton ausschalten und sich stattdessen nur mit Licht wecken lassen? Kann man sich auch ohne Licht und nur mit dem Weckton wecken lassen?

Bei manchen Lichtweckern sind beide Varianten möglich. Genauere Informationen findet man im Einstellungsmenü, falls vorhanden, oder wenn zum Beispiel eine bestimmte Tastenkombination erforderlich ist, in der Produktbeschreibung.

Wie laut ist ein Lichtwecker?

Bei den Lichtweckern kann man verschiedene Lautstärken einstellen, und den Wecker so laut einstellen, wie man das benötigt.

Wird der Lichtwecker am Stromnetz angeschlossen oder werden Batterien benötigt?

Die meisten Lichtwecker werden noch mit Batterien betrieben, die man einfach austauschen kann, wenn sie leer sind. Neuere Lichtwecker werden teilweise auch mit Akkus betrieben, die man am Stromnetz erneut aufladen kann.

Gibt es auch einen lauteren Notfall-Weckton im Gerät, um sicherzustellen, dass man aufwacht?

Generell werden die Wecktöne der Lichtwecker lauter, je länger sie erklingen. Manche Lichtwecker funktionieren auch so, dass die Wecktöne so lange erklingen, bis der Wecker ausgeschaltet werden. Wiederum andere Lichtwecker funktionieren auf dem „Snooze“-Prinzip, bei dem nach ein paar Minuten der Weckton nochmal ertönt, wenn der Wecker nicht ausgeschaltet wurde.

Schaltet sich das Licht irgendwann automatisch ab?

Generell schaltet sich das Licht erst dann ab, wenn man den Aus-Knopf des Weckers drückt, um auch den Weckton auszuschalten. Manche Wecker bieten allerdings auch die Funktion, das Licht nach einer Minute auszuschalten oder es gar nicht erst anschalten zu lassen.

Können Ersatzteile gekauft werden?

Für manche Lichtwecker können Ersatzteile im Fachhandel gekauft und bestellt werden. Wiederum andere Lichtwecker werden nur von den Herstellern selbst repariert. Das bedeutet, dass man diese im Falle eines Defektes, einschicken und reparieren lassen muss. Wie das bei dem gekauften Lichtwecker funktioniert, kann man beim Hersteller erfragen oder in der Produktbeschreibung nachlesen, wo meist auch Reparaturhinweise vorhanden sind.

Klingelt der Wecker jeden Morgen automatisch oder muss er immer neu aktiviert werden?

Der Wecker klingelt meist automatisch. So gut wie jeder Lichtwecker hat eine Einstellung, bei der die gespeicherte Weckzeit jeden Tag neu aktiviert werden kann. Sollte man diese ändern müssen, kann man das im Nachhinein immer noch tun.

Welche Funktionen besitzen die Lichtwecker?

Die meisten Lichtwecker besitzen verschiedene Funktionen, die das Aufwachen und Regeln von mehreren Alarmtönen gleichzeitig möglich machen. Verschiedene Töne und Lichteinstellungen gehören genauso dazu, wie eine Option, die Lautstärke einzustellen. Außerdem können neuere Wecker individuell eingestellt werden. Man kann zum Beispiel seine eigene Musik auf den Wecker laden oder eigene Lichter einstellen.